Gesundheit

In Weißenstadt finden Sie alle Voraussetzungen für Ihre Gesundheit: Ruhe, ein außergewöhnliches Klima und eine einmalige Naturlandschaft. Seit Juni 1975 trägt Weißenstadt die Auszeichnung anerkannter Erholungsort.

Kaiser Maximilian I bezeichnete einst Weißenstadt als den gesündesten Ort Deutschen Landes !

Weißenstadt verfügt über natürliche Vorkommen des Edelgases Radon, das sich zur Behandlung einer Vielzahl an Beschwerden eignet. Im Kurzentrum Weißenstadt am See wird es im deutschlandweit einmaligen Radon-Therapiebecken, in Wannenbädern, als Trinkkur und zur Inhalation eingesetzt.

Das Edelgas wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd, beschleunigt die Wundheilung und stärkt das Immunsystem. Die medizinische Heilwirkung des Edelgases Radon wird schon seit mehr als 100 Jahren genutzt. Hier in Weißenstadt hat man diese Tradition nicht nur bewahrt, sondern immer mehr ausgeweitet.

Zudem wird aus 1.835 m Tiefe Thermalwasser mit einer Temperatur von 53°C gefördert, am Brunnenkopf liegt die Temperatur bei 32°C. Diese Thermalwasserbohrung ist die tiefste Bohrung Deutschlands, welche komplett im Granit abgeteuft wurde. Das Wasser ist mit 9 mg/l eines der stärksten fluoridhaltigen Wässer in Deutschland. Es ist für eine Granitgegend außergewöhnlich in seiner Mineralisation.

Das Angebot, das Weißenstadt Ihrer Gesundheit macht, ist einzigartig: Baden, Wellness, Massage, Spazieren, Nordic Walking, Rad fahren – und vor allem Glücksgefühle erleben.

 

Kurzentrum Weißenstadt am See****

 

Siebenquell® GesundZeitResort****S