Stand­ort­in­for­ma­tio­nen

Vie­les spricht für Wei­ßen­stadt

Wei­ßen­stadt bie­tet opti­ma­le Bedin­gun­gen für alle Inves­to­ren. Die Stadt ver­fügt über eine gute Anbin­dung an das regio­na­le und über­re­gio­na­le Stra­ßen­ver­kehrs­netz. So befin­det sich die Auto­bahn A9 (Mün­chen-Nürn­berg-Leip­zig-Ber­lin) in nur 15 km Ent­fer­nung von Wei­ßen­stadt und ist über die Staats­stra­ße 2180 schnell erreich­bar. Auch die Auto­bahn A93, Hof-Wei­den-Regens­burg ist in weni­gen Minu­ten erreich­bar. Aber auch die regio­na­len Zen­tren Bay­reuth, Hof, Markt­red­witz, Selb und Wun­sie­del sind in kur­zer Zeit erreich­bar.

Wei­ßen­stadt bie­tet allen Unter­neh­men und Bewoh­nern eine her­vor­ra­gen­de DSL-Anbin­dung und ist somit auch für alle, die auf die Daten­au­to­bah­nen ange­wie­sen sind, ein inter­es­san­ter Stand­ort.

Die Regi­on ver­fügt über gut aus­ge­bil­de­te, hoch­mo­ti­vier­te Men­schen, die in allen Pro­duk­ti­ons- und Dienst­leis­tungs­zwei­gen her­vor­ra­gen­de Leis­tun­gen erbrin­gen. Die unmit­tel­ba­re Nähe zur Uni­ver­si­tät Bay­reuth und den Fach­hoch­schu­len in Hof und Amberg/Weiden sichert die Mög­lich­keit eines umfas­sen­den Wis­sen­schafts­trans­fers.

Gewer­be­ge­bie­te

Auszug aus dem Flächennutzungsplan Weißenstadt
Aus­zug aus dem Flä­chen­nut­zungs­plan Wei­ßen­stadt

Das Gewer­be hat sich in Wei­ßen­stadts Nor­den ent­wi­ckelt. Über­gangs­flä­chen zu den Wohn­ge­bie­ten im Nord­wes­ten sind als ein­ge­schränk­tes Gewer­be aus­ge­wie­sen, wobei sich die Ein­schrän­kung auf die Ein­hal­tung flä­chen­be­zo­ge­ner Schall­eis­tungs­pe­gel für Misch­ge­bie­te bezieht. Für das Gewer­be­ge­biet West  gibt es einen Bebau­ung­plan mit ent­spre­chen­den Fest­le­gun­gen.

Neue Gewer­be­flä­chen sind im Nord­os­ten aus­ge­wie­sen mit einer Grö­ße von ca. 8,09 ha und im Süden mit einer Grö­ße von ca. 1,12 ha.

Der Wei­ßen­städ­ter See hat gro­ße Bedeu­tung für die Erho­lung. Am Nord­ufer liegt der Cam­ping­platz mit einer Flä­che von ca.0,53 ha.

Noch Fra­gen?

Soll­ten wir Sie neu­gie­rig auf unse­re Stadt gemacht haben, dann zögern Sie nicht mit uns in Kon­takt zu tre­ten. Wir hel­fen Ihnen ger­ne bei der Suche nach einem Stand­ort in unse­rer Stadt und beant­wor­ten ger­ne auch Ihre wei­te­ren Fra­gen.

Da der Kon­takt zu den Unter­neh­men in unse­rer Stadt „Chef­sa­che“ ist, wen­den Sie sich ein­fach an den

1.Bürgermeister Frank Drey­er