PEMA ROGG-In

Pädagogisches-Poetisches Informationszentrum für ROGGEN-KULTUR.

Seit Anfang Juli 2014 bereichert das Rogg-In die Kulturlandschaft des Fichtelgebirges. Hier erleben große und kleine Besucher den Roggen, das „Gold der Region“, interaktiv und auf vielfältige Weise.

Das Rogg-In vermittelt auf sachliche Weise im Wechselspiel mit sinnlichem Erleben und philosophischen Sichtweisen die kulturgeschichtliche und ernährungsphysiologische Bedeutung des Roggens und dessen Kostbarkeit.

  • Die Schleuse des Halbwissens
  • Das Gold der Region
  • Die Poesie der Verarbeitung

Der ca. 2000 m² große „Roggengarten“ lädt zum Verweilen ein und wird zu einer Oase der Ruhe und Entspannung.

Auf Kinder wartet in jedem Themengebiet Prof. ROGGIN und lässt sie den Roggen und dessen Inhalte spielerisch erfahren.

Nähere Informationen finden Sie unter www.rogg-in.de oder mail@rogg-in.de

Goethestr. 25 – 95163 Weißenstadt – Tel. 09253-954 62 24 – Fax: 09253-89 40 

Öffnungszeiten:

Donnerstag – Sonntag: 13.30 Uhr – 17.00 Uhr

(Feiertags geschlossen, ausser für Gruppen ab 15 Personen nach Voranmeldung)