Vortrag: „Vom ehemaligen Fischhaus in Weißenstadt“

12.10.2018 • 19:00 Uhr – Weißenstadt, Wunsiedler Straße 4, im Gewölbe

Kategorie: Kultur

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Fichtelgebirge / Geschäftsstelle Weißenstadt + des Historischen Vereins für Oberfranken

Harald Stark
Harald Stark

Vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war Weißenstadt ein Zentrum der Fischzucht im Fürstentum Brandenburg-Kulmbach. Die Aufsicht über den großen Weißenstädter Weiher führte ein staatlich angestellter Fischmeister. Für diesen wurde um die Mitte des 18. Jahrhunderts ein stattliches Wohnhaus errichtet. Der Referent betrachtet die wechselvolle Geschichte dieses Gebäudes bis zum Verkauf in Privathände im frühen 20. Jahrhundert. Der Vortrag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Geschäftsstelle Weißenstadt und des Historischen Vereins für Oberfranken e.V. Bayreuth.

Referent: Harald Stark (Heimatforscher + Plassenburg Kastellan Kulmbach)

Eintritt: 4 Euro

Bitte beachten: Den veränderten Veranstaltungsraum (alt: Kirchplatz 5 / neu: Bürgerhaus „Gewölbe“)