ENT­FÄLLT !!! VHS Vor­trag: „Eger­land ‑Sechs­äm­ter­land – Bur­gen als Weg­mar­ken einer his­to­ri­schen Entwicklung“

13.03.2020 • 19:30 Uhr – Weißenstadt, Kirchplatz 5, Erdgeschoß

Der Innenraum des Fichtelgebirges, das sogenannte "Sechsämterland" und das heute jenseits der tschechischen Grenze gelegene Egerland bildeten einst eine politische Einheit. Wie es zur Lösung der späteren "Sechsämter" von dem 1322 Böhmen verpfändeten Egerland kam und wie sich die Ämter bis ins 17. Jahrhundert weiter entwickelten wird anhand der Geschichte der einstigen Adels- und späteren Amtsburgen im Fichtelgebirge dargestellt.

Vor­trag