Semi­nar: Infor­ma­ti­on zu Wär­me­pum­pen und sind Wär­me­pum­pen in der Sanie­rung möglich

01.10.2022 • 10:00 Uhr – Feuerwehrhaus, Schulungsraum im 1.OG

Das Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern e.V. bietet einen kostenlosen Vortrag an zum Thema Wärmepumpen in der Sanierung.

Ein Semi­nar von Tho­mas Miksch.

Semi­nar­be­schrei­bung:
Die Bun­des­re­gie­rung plant den Aus­stieg der fos­si­len Brenn­stof­fe (Öl und Gas) bei Wohn­ge­bäu­den. Hier­bei kommt der elek­tri­schen Wär­me­pum­pe, spe­zi­ell im Neu­bau, eine immer grö­ße­re Bedeu­tung zu. In dem Vor­trag wird auf das Grund­prin­zip der Wär­me­pum­pe, sowie auf die ver­schie­de­nen Wär­me­quel­len­ar­ten (Erd­reich, Luft, Was­ser), mit wel­cher eine Wär­me­pum­pen- Hei­zungs­an­la­ge betrie­ben wer­den kann, ein­ge­gan­gen. Aber auch in der Sanie­rung kön­nen Wär­me­pum­pen ein­ge­setzt wer­den. Anhand eines Sanie­rungs­bei­spiels wird auf die The­ma­tik ein­ge­gan­gen, ob eine Wär­me­pum­pe über­haupt als Hei­zungs­sys­tem für die Umrüs­tung eines bestehen­den Objek­tes geeig­net ist. Eben­falls wird auf die Ein­bin­dung einer bereits bestehen­den, oder noch geplan­ten Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge, in Ver­bin­dung mit einer Wär­me­pum­pe eingegangen.

Ein Vor­trag des Bil­dungs­werks für Kom­mu­nal­po­li­tik Bay­ern e.V.

Anmel­dun­gen bit­te bis Diens­tag, 27.09.2022 an:

Klaus Förs­ter, Bil­dungs­be­auf­trag­ter für Ober­fran­ken
Tele­fon: 09228 1730, Mobil: 0172 7017071
E‑Mail: foerster@​bkb-​bayern.​de

oder auch über die BKB-Home­page www​.bkb​-bay​ern​.de/​r​e​g​i​o​n​/​o​b​e​r​f​r​a​n​ken