Felsenkeller

Ob am Kellerhaus, in der Bergstraße, an der ehemaligen Bahnlinie am See – so etwas wie unsere Kellerensembles gibt es nur noch selten. Als Vorratskeller entstanden, als man die landwirtschaftlichen Produkte noch in großen Mengen für den Winter lagern musste, versucht man heute einen Großteil der Keller vor dem Verfall zu bewahren. Kartoffeln, Rüben und Bier fanden hier früher ihren Lagerplatz. Die Nutzer mussten ein Kellerrecht von der Stadt erwerben; größtenteils bestehen diese Rechte noch heute.

Versäumen Sie es nicht, wenn Sie in Weißenstadt sind, an einer Kellerführung teilzunehmen!