Kom­mu­na­les Car­sha­ring mit mikar – jetzt auch in Weißenstadt!

Verfasst am – Aktualisiert am:

Auch die Stadt Wei­ßen­stadt setzt auf mikar­sha­re®, das kom­mu­na­le Car­sha­ring­mo­dell von mikar. Wer in Wei­ßen­stadt einen Wochen­end­aus­flug plant und kein Auto zur Ver­fü­gung hat, für den gibt es nun eine Lösung: Es steht auf dem Wei­ßen­städ­ter Markt­platz ein Opel Mova­no, ein Neun­sit­zer, zur kos­ten­güns­ti­gen Aus­lei­he bereit.

Der Opel Mova­no steht jedem offen, der eine gül­ti­ge Fahr­erlaub­nis hat. Dazu muss man die kos­ten­lo­se mikar-App her­un­ter­la­den und sich dort mit sei­nem Füh­rer­schein und Aus­weis regis­trie­ren. Dabei ist zu beden­ken, dass die ers­te Frei­schal­tung etwa zwei Tage dau­ert.

Füh­rer­schein und Aus­weis kann man aber auch vor Ort im Bür­ger­bü­ro oder der Kur- und Tou­rist-Infor­ma­ti­on regis­trie­ren las­sen.

Die eigent­li­che Fahr­zeug­bu­chung funk­tio­niert mit der App dann über weni­ge Klicks: Stand­ort aus­wäh­len, Buchungs­zeit­raum fest­le­gen und eine grob geschätz­te Kilo­me­ter­zahl ange­ben. Es gibt kei­ne Grund­ge­bühr, jede Stun­de kos­tet 5,90 Euro, ein gan­zer Tag 49,90 Euro. Pro Buchung sind 300 Kilo­me­ter frei, jeder wei­te­re Kilo­me­ter kos­tet 11 Cent. Bei der Rück­ga­be muss das Fahr­zeug wie­der voll­ge­tankt am Stell­platz abge­stellt werden.

Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf:
www​.mymi​kar​.de

Zurück