Aktu­el­le Hin­wei­se zur Coro­na-Kri­se

Verfasst am – Aktualisiert am:

Lie­be Wei­ßen­städ­te­rin­nen und Wei­ßen­städ­ter,
lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger,

seit Mon­tag, den 16.03.2020 gilt im Frei­staat Bay­ern der Kata­stro­phen­fall auf­grund der Aus­brei­tung des Coro­na-Virus in unse­rem Land. Dies erfor­dert von uns allen umsich­ti­ges und ver­nünf­ti­ges Ver­hal­ten und die strik­te Ein­hal­tung der in die­ser Kata­stro­phe not­wen­di­gen Ver­bo­te und sons­ti­gen Rege­lun­gen des Zusam­men­le­bens.

Dies hat natür­lich auch gra­vie­ren­de Aus­wir­kun­gen auf das Zusam­men­le­ben in unse­rer Stadt. Das wich­tigs­te Kri­te­ri­um für die Beur­tei­lung ein­schrän­ken­der Maß­nah­men sind ab sofort Not­wen­dig­keit, Dring­lich­keit und Wich­tig­keit. Alles, was nicht für das Zusam­men­le­ben und Leben in unse­rer Stadt not­wen­dig, drin­gend und wich­tig ist, soll­te im Inter­es­se der Auf­recht­erhal­tung eines funk­tio­nie­ren­den Gesund­heits­we­sens unter­blei­ben und unter­las­sen wer­den.

Die Stadt Wei­ßen­stadt hat aus die­sem Grund alle Ver­an­stal­tun­gen in städ­ti­schen Räu­men und in städ­ti­schen Anla­gen, in Abstim­mung mit den jewei­li­gen Ver­an­stal­tern, abge­sagt und die städ­ti­schen Lie­gen­schaf­ten bis auf Wei­te­res grund­sätz­lich für Ver­an­stal­tun­gen gesperrt.

Sit­zun­gen der städ­ti­schen Gre­mi­en wur­den in Abstim­mung aller Stadt­rats­frak­tio­nen vor­erst abge­sagt.

Die Kur- und Tou­rist­infor­ma­ti­on ist vor­über­ge­hend für den Besu­cher­ver­kehr gesperrt. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Kur- und Tou­rist-Infor­ma­ti­on sind aber selbst­ver­ständ­lich auch in die­ser Not­si­tua­ti­on wei­ter­hin für Sie da. Wir bit­ten nur ein­dring­lich um eine vor­he­ri­ge tele­fo­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me und in drin­gen­den und wich­ti­gen Fäl­len Abstim­mung, ob ein per­sön­li­cher Kon­takt erfor­der­lich ist. Bit­te stim­men Sie sich mit uns ab!

Von der Schlie­ßung der Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen und der Schu­le sind auch bei uns vie­le Eltern betrof­fen. Die erfor­der­li­chen Not­grup­pen für die Eltern, die zum berech­tig­ten Per­so­nen­kreis zäh­len, sind ein­ge­rich­tet. Auch wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass die Not­grup­pen nur einem ein­ge­schränk­ten Per­so­nen­kreis zur Ver­fü­gung ste­hen. Die bekann­ten Ansprech­part­ner im Haus der Kin­der und im Hort ste­hen Ihnen für Aus­künf­te zur Ver­fü­gung.

Wir bit­ten Sie ein­dring­lich: Befol­gen Sie die Anord­nun­gen der Behör­den und beschrän­ken Sie Ihre sozia­len Kon­tak­te auf das unbe­dingt erfor­der­li­che Maß. Dadurch tra­gen auch Sie dazu bei, dass wir alle gemein­sam die kran­ken und gefähr­de­ten Per­so­nen vor einer Anste­ckung schüt­zen und die not­wen­di­gen Ver­sor­gungs­ka­pa­zi­tä­ten in unse­ren Kran­ken­häu­sern zur Behand­lung der schwe­re­ren Krank­heits­ver­läu­fe vor­han­den blei­ben.

Alle Maß­nah­men der Stadt Wei­ßen­stadt die­nen letzt­lich auch dem Schutz aller Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Wir bit­ten Sie um Ihr Ver­ständ­nis und Ihre Unter­stüt­zung in die­ser her­aus­for­dern­den Zeit. Dafür dan­ke ich Ihnen im Namen der Stadt Wei­ßen­stadt und des Stadt­ra­tes herz­lich.

Bit­te blei­ben Sie gesund!

Frank Drey­er
Ers­ter Bür­ger­meis­ter

Zurück