Lehr- und Sicht­gar­ten

Einen „kleinen botanischen Garten“ hat der Obst- und Gartenbauverein Weißenstadt in der romantischen Stadt an der Eger geschaffen.

Blü­hen­de Viel­falt mit schwe­di­schem Flair

Seit über drei­ßig Jah­ren bewirt­schaf­ten die enga­gier­ten Ver­eins­mit­glie­der den Lehr- und Sicht­gar­ten am idyl­li­schen Schützwei­her und zei­gen dort alles, was das Hob­by­gärt­ner­herz begehrt. Ent­de­cken Sie die zahl­rei­chen Obst- und Bee­ren­sor­ten, schnup­pern Sie an Kräu­tern und Rosen, tau­chen Sie ein in die Fül­le der Stau­den und beob­ach­ten Sie, wel­che flei­ßi­gen Hel­fer im Insek­ten­ho­tel woh­nen.

Aus der bun­ten Pracht leuch­tet das Ver­eins­heim rot und weiß her­aus und ver­brei­tet sogar ein biss­chen schwe­di­sches Flair. Das lässt sich wun­der­bar von den lau­schi­gen Sitz­plät­zen und Ruhe­lie­gen aus genie­ßen, von wo aus der Blick unge­stört über all die vie­len, lie­be­voll gestal­te­ten Details schwei­fen kann. Vom Früh­ling bis zum Herbst gibt der Ver­ein sein Wis­sen und sei­ne Erfah­rung auch ger­ne wei­ter und bie­tet Füh­run­gen durch den Gar­ten und zum grü­nen und fruch­ten­den Ring rund um Wei­ßen­stadt an.

  • Grö­ße: 1.200 m²
  • Ein­tritt frei
  • Füh­run­gen gegen Spen­de unter: Ilse Lenk Tel. 09253 758 oder Hei­ke Hahn, Tel. 09253 1830
  • Gas­tro­no­mie in der Nähe
  • Park­mög­lich­kei­ten in fuß­läu­fi­ger Nähe
  • Sai­son­zei­ten: April bis Okto­ber
  • Öff­nungs­zei­ten: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr