Dro­ge­rie- und Destil­le­mu­se­um

Feine Spirituosen und Wissenswertes rund um deren Herstellung erhalten Sie im Drogerie- und Destillemuseum.

Seit nahe­zu 150 Jah­ren wer­den in der klei­nen Destil­le fei­ne Spi­ri­tuo­sen aus typi­schen Fich­tel­ge­birgs­pflan­zen her­ge­stellt. Es waren Wald­bee­ren und Bit­ter­kräu­ter, die Carl Sack 1864 dazu beweg­ten, einen Likör aus den guten Gaben der hei­mi­schen flei­ßi­gen Wald­ar­bei­te­rin­nen zu kre­ieren.

Auch heu­te wer­den die geist­vol­len flüs­si­gen Spe­zia­li­tä­ten aus Wei­ßen­stadt wie vor 100 Jah­ren her­ge­stellt. Im Hin­ter­haus des Anwe­sens in der Kir­chen­lami­t­zer Stra­ße wird in fünf­ter Genera­tio­nen Hoch­pro­zen­ti­ges gebrannt. Die Rezep­tu­ren der Brän­de wur­den über Genera­tio­nen hin­weg in der Fami­lie Sack über­lie­fert. Der FEIN­SCHME­CKER zählt die Destil­le zu den bes­ten Adres­sen in Bay­ern.

Ein­bli­cke in die beweg­te und genuss­vol­le Geschich­te der Kauf­manns­fa­mi­lie erhal­ten Sie im Dro­ge­rie- und Destil­le­mu­se­um.

Kon­takt:
Kir­chen­lami­t­zer Stra­ße 12
Tele­fon: 09253 954809

Öff­nungs­zei­ten: Mon­tag bis Sams­tag 10 – 16 Uhr
öffent­li­che Füh­rung in Kom­bi­na­ti­on mit einer Kel­ler­füh­rung: jeweils Frei­tag 15 Uhr
Grup­pen­füh­run­gen ab 10 Per­so­nen nach Ver­ein­ba­rung

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Füh­run­gen hier

Destil­le