Fich­tel­ge­birgs­kri­mi Sie­ben­stern auf DVD/­Blu-Ray

Verfasst am

In den regio­na­len Kinos war die Aus­strah­lung ein vol­ler Erfolg, nun ist der Fich­tel­ge­birgs­kri­mi „Sie­ben­stern – Staf­fel 1“ vor Kur­zem auch auf DVD und Blu-Ray erschie­nen und ab sofort erhält­lich an der Kur- & Tou­rist-Infor­ma­ti­on Wei­ßen­stadt.

Kos­ten:
DVD: 17,00 EUR
Blu-Ray: 22,00 EUR

Gedreht wur­de im ver­gan­ge­nen Jahr an ver­schie­de­nen Dreh­or­ten im Fich­tel­ge­bir­ge. Haupt­dreh­ort der Kri­mi­ko­mö­die war Wei­ßen­stadt, wo auch die fik­ti­ve Poli­zei­in­spek­ti­on „Sie­ben­stern-West“ liegt. Die ers­te Staf­fel von „Sie­ben­stern“ besteht aus vier Epi­so­den.

 

Hand­lung:
Auf­grund von Ratio­na­li­sie­rungs­maß­nah­men sol­len drei der vier klei­ne­ren Poli­zei­wa­chen im Land­kreis Wun­sie­del geschlos­sen wer­den. Die­je­ni­ge Wache mit der höchs­ten Auf­klä­rungs­ra­te darf erhal­ten blei­ben. Die Beam­ten sehen sich in ihrer Exis­tenz bedroht. Nun beginnt ein Wett­streit zwi­schen den Inspek­tio­nen, der mit viel Krea­ti­vi­tät und Humor die Poli­zei­ar­beit neu defi­niert.

Die Idee zur Serie kommt von dem Schau­spie­ler und Regis­seur Micha­el von Hohen­berg. Die Haupt­dar­stel­ler des Fich­tel­ge­birgs­kri­mi sind durch­wegs Pro­mi­nen­te, bekannt aus Fern­seh­rol­len bei „Mari­en­hof“, „Tat­ort Mün­chen“ und „Fran­ken­tat­ort“ und auch eini­ge Thea­ter­dar­stel­ler der Lui­sen­burg ergän­zen das Film­ensem­ble.

Dar­stel­ler:
Andre­as Leo­pold Schadt
Gio­van­ni Arva­neh
Hubert Bur­c­zek
Nor­bert Neu­girg
Chris­ti­na Bau­mer
Nadi­ne Bade­witz
Sabri­na Schmidt
Doreen Die­tel
Brgit­te Welcker
Natha­lie Dudz­ik
Peter Koll­mann
Gün­ter Dip­pold

Pres­se­zi­tat: Mit viel Humor insze­nier­te Regio­nal­ko­mö­die, die mit uri­gen Cha­rak­te­ren, viel­fäl­ti­gen Dia­lek­ten und einer tol­len Land­schaft punk­tet.

 

 

Zurück