Felsenbühne Waldstein

Schauspieler der Felsenbühne
2004/05 - Das Geheimnis des Waldsteins
2007/08 - Das Vermächtnis

Mit den Aufführungen der Felsenbühne Waldstein hat sich unsere Region eine besondere und vor allem außergewöhnliche Attraktion geschaffen, die einen regen Anklang bei Besuchern und Urlaubern zugleich findet.

Die Schauspieler der Festspiele bilden einen Verein mit 150 Mitgliedern, der gemeinnützig tätig ist.

Hier eine Übersicht über die Geschichte der Waldstein-Festspiele:

Im Jahr 1954 fand das erste Waldstein-Schauspiel namens "Der Citherschläger und das Gaugericht" statt. In den Jahren 1923 bis 1925 wurde durch die Ortsgruppe Münchberg des Fichtelgebirgsvereins "Des Waldsteins Wunderblume" aufgeführt. 1929 konnte man das Schauspiel "Des Roten Schlosses Untergang" bewundern.
Im Jahre 1995 wurde der Verein "Felsenbühne Waldstein e.V." gegründet.

Dann folgte:

1998/99: "Des Waldsteins Wunderblume"
2001/02: "Des Roten Schlosses Untergang"
2004/05: "Das Geheimnis des Waldsteins"
2007/08: "Das Vermächtnis"
2010/11: "Der Ketzer"
2013/14: "Des Waldsteins Wunderblume"
2016/17: "Des Roten Schlosses Untergang"

Vorsitzender der Festspiele ist Professor Dr. Reinhardt Schmalz.

Tickets erhalten Sie bei der Kur- & Tourist-Information Weißenstadt.
 
Infos unter:Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.felsenbuehne-waldstein.de


Wandern im Fichtelgebirge

Wundervolle Natur genießen und aktiv entspannen, können Sie beim Wandern im Fichtelgebirge. Erholung für die Seele.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWandern im Fichtelgebirge

Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten rund um Weißenstadt finden Sie hier.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktuelles rund um Weißenstadt