Bauentwicklung

Die Stadt Weißenstadt rahmt den Weißenstädter See auf der Nord-, Ost- und Südseite ein. Der historische Stadtkern von Weißenstadt liegt direkt am Ostufer des Weißenstädter Sees. Der alte Stadtkern und die angrenzende Bebauung im Osten weisen eine gemischte Nutzung von Wohnen, Gewerbe, Läden und Gaststätten auf. Sie sind daher als gemischte Bauflächen ausgewiesen. Große Wohngebiete haben sich in Weißenstadts Süden, Osten und Norden entwickelt. Im Osten von Weißenstadt liegen die Schule und andere Gemeinbedarfseinrichtungen sowie öffentliche Grünflächen. Im Süden von Weißenstadt wird durch die Ausweisung neuer Wohnbauflächen eine Abrundung und Schließung des südlichen Ortsrandes geschaffen, der bisher durch ein weit nach Süden vorstoßendes Wohngebiet geprägt ist. Die neue Wohnbaufläche ist ca. 6,44 ha groß. Dieses neue Baugebiet Lederer spart die Bereiche des dortigen Feuchtgrünlandes sowie die Bereiche südlich und südöstlich des Hexensteins aus.

Förderprogramm Altstadtbelebung

Programm seit Jahresbeginn in Kraft

Seit Beginn des Jahres 2011 ist das vom Stadtrat beschlossene Förderprogramm der Stadt Weißenstadt zur Altstadtbelebung in Kraft getreten.

Im Altstadtbereich der Stadt Weißenstadt sind leider immer mehr Wohnungs- und Häuserleerstände festzustellen. Um dem sich verstärkenden Trend entgegen zu wirken, fördert die Stadt Weißenstadt gezielt Investitionen in den Altbaubestand. Mit dem vorliegenden Förderprogramm sollen Bau- und Kaufinteressierte insbesondere für eine Investition im Bereich des Weißenstädter Altstadtkerns gewonnen werden.

Das Förderprogramm richtet sich somit an alle Menschen, die am Wohnen im Altstadtbereich der Stadt Weißenstadt interessiert sind und insbesondere an Familien mit Kindern, die für jedes Kind eine Zusatzförderung erhalten. Das Wohnen in der Altstadt soll damit für alle Bevölkerungsgruppen wieder attraktiv und interessant werden.

Gefördert wird der Erwerb eines bestehenden Wohnhauses oder einer bestehenden Wohnung im Geltungsbereich der Gestaltungssatzung der Stadt Weißenstadt zur überwiegenden Selbstnutzung.

Der Zuschuss beträgt 5 % des notariell beurkundeten Kaufpreises, maximal jedoch 5.000,- Euro. Für jedes im Haushalt lebende, leibliche oder adoptierte Kind, für das Anspruch auf Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz besteht, wird ein zusätzlicher Zuschuss in Höhe von 1.000,- Euro gewährt. Dieser Zuschuss kann nur einmal in Anspruch genommen werden.

Nähere Auskünfte können jederzeit im Rathaus eingeholt werden.

Leitet Herunterladen der Datei einHier finden Sie den Text des Förderprogramms..!

 

Wichtiger Hinweis! Derzeit sind alle Baugrundstücke verkauft. Für Hinweise zu Privateigentümern wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsleitung Herrn Manfred Busch 09253-95011.

Lage des Baugebietes


Größere Kartenansicht

Veranstaltungskalender

Aktuelle Termine rund um Weißenstadt finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungen in Weißenstadt

Kultur in Weißenstadt

Weißenstadt bietet viele kulturelle Sehenswürdigkeiten. Dies beginnt bei der Waldbühne und geht über Museen und Denkmäler bis hin zur Poesie um den See

Öffnet internen Link im aktuellen FensterKultur in Weißenstadt

Freizeitangebot

Baden, Segeln und Surfen. Der Weißenstädter See bietet viele unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten. 

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr zum Freizeitangebot Weißenstadt